ANTE & SAKADAUSKA > Epoxidharz-Verfahren

Epoxidharz-Verfahren

Die Herstellung der Böden erfolgt in verschiedenen Verfahren. Grundsätzlich werden die Böden für die Aufnahme einer Epoxidharz-Beschichtung/Versiegelung vorbereitet durch Kugelstrahlen, Fräsen oder Schleifen, je nach vorhandenem Untergrund, Auffüllen von Fehlstellen und Ausbrüchen, Verfüllen von Rissen.

Die immensen Vorteile einer Bodenbeschichtung mit Epoxidharz:

  • chemieresistent
  • staubfrei
  • klebfrei
  • flüssigkeitsdicht
  • verschleißfrei
  • dekontaminierbar
  • leicht aufzutragen
  • nach Aushärtung schlagfest
  • wasserdicht
  • robust
  • langlebig
  • pflegeleicht

Die Beschichtungsverfahren richten sich nach Verwendungszweck und Untergrundbeschaffenheit. Zum Einsatz kommen geprüfte Produkte unserer Partner, die den aktuellen Umweltrichtlinien entsprechen.

  • Fließbelag/Dickbeschichtung
  • Rollbelag/Versiegelung
  • WHG Beschichtung
  • Streucolorbelag
  • Fugensanierung

Vertrauen Sie auf unsere jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz bei der
Bodenbeschichtung mit Epoxidharz – Ante & Sakadauska GmbH & Co. KG aus Solingen.

epoxid-harz-verfahren

Unser Premiumpartner

Partnerlogo Remmers

Böden aus Epoxid-Harz für Industrie, Gewerbe und Privat

Kontakt